HP Praxis Relaunch

ALTERNATIVE SCHMERZTHERAPIE

Keine Lust mehr auf Schmerzen?
Dann gestatten Sie mir ein kleines Experiment mit Ihnen.

Stellen Sie sich mal vor, wir würden gemeinsam einen Raum schaffen, einen Raum in dem Sie 100% entspannt voller Neugierde und Offenheit eine überraschend neue Begegnung mit ihrem Schmerz entdecken als Sie ihn bisher kennengelernt haben. Sagen wir mal, so spannend wie der spannendste Film, den Sie je gesehen oder die erleuchtendste Musik, die Sie je gehört haben. Also, das sind dann ja Filme/Lieder, die man durchaus immer wieder gerne sehen/hören mag, weil sie so toll sind.

Fühlen Sie mal ganz genau in sich hinein und stellen Sie sich vor, Sie könnten plötzlich entscheiden, wie sich das jetzt mit Ihrem Schmerz verhält, nämlich, ob er da einfach so weiter rum-schmerzen darf, oder nicht. Und nehmen wir mal an, Sie würden sich dafür entscheiden, dass ab sofort Schmerz-Freie-Zone in Ihrem Körper angesagt ist und Sie würden all die Offenheit und Neugierde und positive Spannung mit hinein nehmen und wie durch ein Wunder würden Sie erleben, wie Ihr Körper plötzlich befreit vom alten Schmerz ist und Platz für das hat, was Sie eigentlich lieber spüren würden. Wie fühlt sich das an?

Und wie wäre das?
Und woran würden andere erkennen, dass Sie diese Entscheidung getroffen und dieses Wunder erlebt haben? Dass Sie zu den Menschen gehören, die eben noch mit und jetzt aber ohne Schmerz sind?

SCHMERZTHERAPIE MAL ANDERS

Um sich von seinem Schmerz zu befreien ist es wichtig, das Zentrale Nervensystem mit dem jeweiligen Gewebe wieder in Verbindung zu bringen. Diese Art von körperlichem Netzwerken erinnert sowohl das Gewebe daran, sich locker zu machen, als auch das Hirn an komplett ignorierte Teile. Gleichzeitig erwerben Sie Ihre angeborenen Fähigkeiten zurück, loszulassen und auf Ihren Körper zu hören.

Schmerz ist in den meisten Fällen nur ein Resultat aus zu viel nicht wahrgenommener Dauer-Action. Ich nenne das dann gerne auch ADS (Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom) im Gewebe.

Mit analytischer und geduldiger, wertschätzender und auch humorvoller Haltung decken wir gemeinsam die Struktur hinter Ihrem Schmerz auf und üben, sowohl physisch als auch mental, diesem Schmerz anders zu begegnen und ihn loszulassen.

Dabei wende ich internationale körpertherapeutische Techniken an und binde Sie durchgehend in den Prozess bewusst mit ein.

Am Anfang ist es vielleicht nicht sofort möglich, die evt verschriebenen Schmerzmittel wegzulassen. Unmöglich ist es jedoch auch nicht.

Ich bin bereit, mich auf dieses Experiment professionell mit Ihnen einzulassen.
Bitte bringen Sie Ihre/n Schmerz/en mit!

METHODEN & TECHNIKEN

Körperpsychotherapie
Körpertherapie
Triggerpoint
Slow Passive Joint Movement
Atemtherapie
Hypnose
Reflexzonentherapie
Ayurvedische Marma Therapie
Tiefengewebsmassage - extrem langsam
Skalenarbeit
Bewegungs- und Visualisierungshausaufgaben

Begleitend empfehle ich, einen Kurs wie zB. Yoga, Pilates, BodyArt, Feldenkrais regelmäßig zu besuchen.